Angebote zu "Rechtsfolgen" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Lexikon Straßenverkehrsrecht
132,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk In der anwaltlichen Bearbeitung von Straßenverkehrssachen erwartet der Mandant eine 'Rundum-Beratung' über alle ihn erwartenden Rechtsfolgen. Für ihn spielen die schadensersatz- und versicherungsrechtlichen Folgen ebenso eine Rolle wie straf- und verwaltungsrechtliche Konsequenzen, etwa die Wahrscheinlichkeit und Dauer eines Fahrverbots oder einer Entziehung der Fahrerlaubnis. Oft stellen sich in der Fallbearbeitung zusätzlich Fragen aus den Bereichen Medizin und Verkehrstechnik. Das neue Lexikon gibt dem Benutzer umfassend Information zu allen Aspekten des Verkehrsrechtsfalles an die Hand - von 'AAK-Messgerät' über 'Lenk- und Ruhezeiten' und 'Reparaturbedingungen' bis 'Zwangsstilllegung'. Der Konzeption entsprechend, werden im Rahmen eines Stichwortartikels die verschiedenen Implikationen zusammenhängend dargestellt. So findet man beispielsweise unter dem Stichwort 'Reifen' Ausführungen zu den haftpflichtrechtlichen, OWi-rechtlichen und zulassungsrechtlichen Erfordernissen bzw. den Folgen bei mangelhafter Bereifung. Zusätzlich schafft ein dichtes Netz von Verweisungen innerhalb der Stichworte einen schnellen Gesamtüberblick. Vorteile auf einen Blick - für die Gesamtbearbeitung des verkehrsrechtlichen Mandats ebenso geeignet wie für die punktuelle Information - interdisziplinär konzipiert von Juristen, Medizinern und Verkehrstechnikern Autoren und Herausgeber Wolfgang Vogt, RA; Ulrich May, RA, ADAC München; Dr. Martin Andreae, RA; Dipl Ing. Prof. Dr. Michael Brenner, Universität Jena; Prof. Dr. rer. biol. Jochen Buck, Institut für Forensisches Sachverständigenwesen; Dr. Peter Dauer LL.M., Leitender Regierungsdirektor; Dr. Gunnar Geiger, RA und Fachanwalt für Verkehrsrecht; Dr.med. Jörg Grüber; Jost Henning Kärger, RA; Roman Langer, RA und Fachanwalt für Verkehrsrecht; Prof. Dr. med. Fritz Priemer, Institut für Forensisches Sachverständigenwesen; Dr. rer. nat. Hans Sachs, Institut für Forensisches Sachverständigenwesen; Dietrich Weder, Vorsitzender Richter am LG; Martin Wehrl, RA, ADAC München. Zielgruppe Für Rechtsanwälte, Richter, Staatsanwälte, Versicherungen und Sachverständige.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Leidig, A: Handbuch Kauf- und Lieferverträge am...
71,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf Verträge über Herstellung und Lieferung von beweglichen Bauteilen ist nach der BGH-Rechtsprechung Kaufrecht anzuwenden und nicht, wie in der Praxis noch oft angenommen, Werkvertragsrecht. Da sich Kauf- u. Werkvertragsrecht in wesentlichen Punkten unterscheiden, kommt es regelmäßig zu rechtlichen Auseinandersetzungen. Die Autoren erläutern u.a. anhand vieler praktischer Handlungsempfehlungen systematisch und praxisnah die spezifischen Besonderheiten des Kaufrechts für die Baurechtspraxis. Zahlreiche ausführliche Formulierungsvorschläge und Vertragsmuster erleichtern die Umsetzung für Anwaltschaft, Industrie und Verwaltung. Aus dem Inhalt: u.a. Kauf von Baustoffen/Baugeräten, Lieferverträge mit Montageverpflichtung, Fertighaus-/Ausbauhaus- und Bausatzverträge, Immobilienkaufverträge Vertragspflichten von Käufer und Verkäufer/Rechtsfolgen ihrer Verletzung Ansprüche gegen den Hersteller aus Produkthaftungsrecht und Deliktsrecht Rückgriffshaftung in der Absatzkette / Händlerrückgriff Entfall und Verjährung der Mängelansprüche Sicherheiten im Baukaufrecht - Bauprodukte und Bauarten öffentlich-rechtliche Anforderungen und technische Regeln Herausgeber und Autoren: Alexander Leidig, Rechtsanwalt in Bonn, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht; Daniel Hürter, Rechtsanwalt in Bonn, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht; Dr. Michael Winkelmüller, Rechtsanwalt in Bonn, Fachanwalt für Verwaltungsrecht; Mieke Schubert, Richterin in Mönchengladbach. Aus den Besprechungen: »Für den Rezensenten jedenfalls war es ein Gewinn, eine solch komprimierte Darstellung zu diesen auf deutschen Baustellen wichtigen Kauf- und Lieferverträgen gelesen zu haben. Er konnte darin schnell vieles finden, was er sich sonst in der Praxis nur an verschiedenen Stellen zusammen suchen kann.« Dr. Edgar Joussen, Rechtsanwalt, Berlin, in: baurecht 09/15 »Den Verfassern ist es mit ihrem Werk auf eindrucksvolle Weise gelungen, eine Marktlücke zu füllen. Das Buch gehört deshalb - so abgedroschen der Satz auch klingen mag - auf den Schreibtisch eines jeden BaurechtlersDer überaus gelungene Aufschlag weckt hohe Erwartungen.« Vors. Richter am OLG a.D. Günther Jensen, Hamm, in: NZBau 07/15

Anbieter: Thalia AT
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot