Angebote zu "Nordrhein-Westfalen" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Landespersonalvertretungsgesetz Nordrhein-Westf...
56,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf neuestem Stand erläutert der Basiskommentar die Vorschriften des Landespersonalvertretungsgesetzes Nordrhein-Westfalen - praxisnah und gut verständlich. Die 8. Auflage berücksichtigt die Ende Februar 2019 in Kraft getretenen Änderungen durch das "Dritte Gesetz zur Änderung des Personalvertretungsgesetzes". Die aktuelle Rechtsprechung und Literatur sind in die Kommentierung eingearbeitet. Der Kommentar stellt die Rechte und Befugnisse von Personalräten und Jugend- und Auszubildendenvertretungen verständlich dar. Er hilft, sie im Tagesgeschäft anzuwenden und sie für eine erfolgreiche Interessenvertretung zu nutzen. Den Dienststellen bietet er Informationen und Empfehlungen für die Zusammenarbeit mit der Personalvertretung.Autorin und Autoren:Horst Welkoborsky, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht in BochumBirger Baumgarten, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht in BochumPeter Berg, Rechtsanwalt in Düsseldorf, langjähriger Justitiar des ver.di Landesbezirks NRW, ehrenamtlicher Richter am BAGIrma Vormbaum-Heinemann, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht in Köln.

Anbieter: buecher
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
Sozialgesetzbuch III
178,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der NomosKommentar zum SGB IIIist das Referenzwerk für die Gerichtspraxis und ermöglicht zugleich eine erfolgreiche anwaltliche Beratung.Die 7. Auflagelässt den Rechtsanwender mit der Gesetzesentwicklung Schritt halten. Sie verarbeitetdas Ausländerbeschäftigungsförderungsgesetzdas Zweite Datenschutz-Anpassungsgesetzund das Gesetz zur Regelung des Sozialen Entschädigungsrechts.Ganz aktuellberücksichtigt das Werk auch schon die Sonderregeln zur Kurzarbeit während der Corona-Krise. Die neueste Rechtsprechung wurde umfassend ausgewertet. Weitere Schwerpunkte sind die Bezüge zum SGB II und zum EU-Sozialrecht. Der NK-SGB III ist ein unverzichtbares Standardwerk für Rechtsanwälte und Sozialrichter.Bearbeitet vonMarcus Abler, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Sozialrecht, Karlsruhe Jörg Apidopoulos, Richter am Thüringer Landessozialgericht, Erfurt Gunnar Baar, Richter am Sozialgericht, Speyer Ralf Becker, Richter am Landessozialgericht Rheinland-Pfalz, Mainz Dr. Claus-Peter Bienert, Richter am Landessozialgericht Berlin-Brandenburg, Potsdam Dr. Stephan Gutzler, LL.M. (USA), Präsident des Sozialgerichts Mainz Andreas Heinz, Vorsitzender Richter am Bundessozialgericht, Kassel Dr. Sebastian Herbst, Richter am Thüringer Landessozialgericht, Erfurt Dr. Gerd Jahraus, Richter am Sozialgericht a.D., Speyer Hans Christian Jakob, Richter am Thüringer Landessozialgericht, Erfurt Prof. Dr. Constanze Janda, Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer Dr. Andreas Jüttner, Richter am Sozialgericht (stVDir), Nordhausen Dr. Tobias Kador, Richter am Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen, Essen Gisela Lauer, Richterin am Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz, Koblenz Dr. Bernd Pfeifer, Referatsleiter im Justizministerium Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin Prof. Dr. Andreas Pitz, Hochschule Mannheim Jürgen Scheidt, Richter am Sozialgericht, Speyer Prof. Dr. Reimund Schmidt-De Caluwe, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Dr. Bernhard Joachim Scholz, Richter am Bundessozialgericht, Kassel Matthias Willersinn, Vorsitzender Richter am Landessozialgericht Rheinland-Pfalz, Mainz

Anbieter: buecher
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
Sozialgesetzbuch III
183,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der NomosKommentar zum SGB IIIist das Referenzwerk für die Gerichtspraxis und ermöglicht zugleich eine erfolgreiche anwaltliche Beratung.Die 7. Auflagelässt den Rechtsanwender mit der Gesetzesentwicklung Schritt halten. Sie verarbeitetdas Ausländerbeschäftigungsförderungsgesetzdas Zweite Datenschutz-Anpassungsgesetzund das Gesetz zur Regelung des Sozialen Entschädigungsrechts.Ganz aktuellberücksichtigt das Werk auch schon die Sonderregeln zur Kurzarbeit während der Corona-Krise. Die neueste Rechtsprechung wurde umfassend ausgewertet. Weitere Schwerpunkte sind die Bezüge zum SGB II und zum EU-Sozialrecht. Der NK-SGB III ist ein unverzichtbares Standardwerk für Rechtsanwälte und Sozialrichter.Bearbeitet vonMarcus Abler, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Sozialrecht, Karlsruhe Jörg Apidopoulos, Richter am Thüringer Landessozialgericht, Erfurt Gunnar Baar, Richter am Sozialgericht, Speyer Ralf Becker, Richter am Landessozialgericht Rheinland-Pfalz, Mainz Dr. Claus-Peter Bienert, Richter am Landessozialgericht Berlin-Brandenburg, Potsdam Dr. Stephan Gutzler, LL.M. (USA), Präsident des Sozialgerichts Mainz Andreas Heinz, Vorsitzender Richter am Bundessozialgericht, Kassel Dr. Sebastian Herbst, Richter am Thüringer Landessozialgericht, Erfurt Dr. Gerd Jahraus, Richter am Sozialgericht a.D., Speyer Hans Christian Jakob, Richter am Thüringer Landessozialgericht, Erfurt Prof. Dr. Constanze Janda, Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer Dr. Andreas Jüttner, Richter am Sozialgericht (stVDir), Nordhausen Dr. Tobias Kador, Richter am Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen, Essen Gisela Lauer, Richterin am Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz, Koblenz Dr. Bernd Pfeifer, Referatsleiter im Justizministerium Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin Prof. Dr. Andreas Pitz, Hochschule Mannheim Jürgen Scheidt, Richter am Sozialgericht, Speyer Prof. Dr. Reimund Schmidt-De Caluwe, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Dr. Bernhard Joachim Scholz, Richter am Bundessozialgericht, Kassel Matthias Willersinn, Vorsitzender Richter am Landessozialgericht Rheinland-Pfalz, Mainz

Anbieter: buecher
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
Landespersonalvertretungsgesetz Nordrhein-Westf...
54,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf neuestem Stand erläutert der Basiskommentar die Vorschriften des Landespersonalvertretungsgesetzes Nordrhein-Westfalen - praxisnah und gut verständlich. Die 8. Auflage berücksichtigt die Ende Februar 2019 in Kraft getretenen Änderungen durch das "Dritte Gesetz zur Änderung des Personalvertretungsgesetzes". Die aktuelle Rechtsprechung und Literatur sind in die Kommentierung eingearbeitet. Der Kommentar stellt die Rechte und Befugnisse von Personalräten und Jugend- und Auszubildendenvertretungen verständlich dar. Er hilft, sie im Tagesgeschäft anzuwenden und sie für eine erfolgreiche Interessenvertretung zu nutzen. Den Dienststellen bietet er Informationen und Empfehlungen für die Zusammenarbeit mit der Personalvertretung.Autorin und Autoren:Horst Welkoborsky, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht in BochumBirger Baumgarten, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht in BochumPeter Berg, Rechtsanwalt in Düsseldorf, langjähriger Justitiar des ver.di Landesbezirks NRW, ehrenamtlicher Richter am BAGIrma Vormbaum-Heinemann, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht in Köln.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
Landespersonalvertretungsgesetz Nordrhein-Westf...
44,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf neuestem Stand erläutert der Basiskommentar die Vorschriften des Landespersonalvertretungsgesetzes Nordrhein-Westfalen - praxisnah und gut verständlich. Die 7. Auflage berücksichtigt die zum 1. Juli 2016 in Kraft getretenen Änderungen durch das Landesrichter- und Staatsanwältegesetz Nordrhein-Westfalen. Die aktuelle Rechtsprechung und Literatur sind eingearbeitet.Damit bietet der Kommentar zuverlässige Orientierung für alle, die mit dem LPersVG Nordrhein-Westfalen praktisch arbeiten. Personalräte, Jugend- und Auszubildendenvertretungen wie auch andere Gremien lernen ihre Rechte und Befugnisse für eine erfolgreiche Interessenvertretung kennen und nutzen. Den Dienststellen der Landes- und Kommunalverwaltungen bietet der Kommentar Informationen und Empfehlungen für die Zusammenarbeit mit den Vertretungen und Organisationen der Beschäftigten.Der Anhang enthält den Text der Wahlordnung und eine umfassende Rechtsprechungsübersicht des OVG Münster der Jahre 1985 bis Mitte 2017.Autoren:Horst Welkoborsky, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht in BochumBirger Baumgarten, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht in BochumPeter Berg, Rechtsanwalt in Düsseldorf und langjähriger Justiziar des Landesbezirks NRW der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di.Irma Vormbaum-Heinemann, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht in Köln

Anbieter: Dodax
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
Sozialgesetzbuch III
178,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der NomosKommentar zum SGB IIIist das Referenzwerk für die Gerichtspraxis und ermöglicht zugleich eine erfolgreiche anwaltliche Beratung.Die 7. Auflagelässt den Rechtsanwender mit der Gesetzesentwicklung Schritt halten. Sie verarbeitetdas Ausländerbeschäftigungsförderungsgesetzdas Zweite Datenschutz-Anpassungsgesetzund das Gesetz zur Regelung des Sozialen Entschädigungsrechts.Ganz aktuellberücksichtigt das Werk auch schon die Sonderregeln zur Kurzarbeit während der Corona-Krise. Die neueste Rechtsprechung wurde umfassend ausgewertet. Weitere Schwerpunkte sind die Bezüge zum SGB II und zum EU-Sozialrecht. Der NK-SGB III ist ein unverzichtbares Standardwerk für Rechtsanwälte und Sozialrichter.Bearbeitet vonMarcus Abler, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Sozialrecht, Karlsruhe | Jörg Apidopoulos, Richter am Thüringer Landessozialgericht, Erfurt | Gunnar Baar, Richter am Sozialgericht, Speyer | Ralf Becker, Richter am Landessozialgericht Rheinland-Pfalz, Mainz | Dr. Claus-Peter Bienert, Richter am Landessozialgericht Berlin-Brandenburg, Potsdam | Dr. Stephan Gutzler, LL.M. (USA), Präsident des Sozialgerichts Mainz | Andreas Heinz, Vorsitzender Richter am Bundessozialgericht, Kassel | Dr. Sebastian Herbst, Richter am Thüringer Landessozialgericht, Erfurt | Dr. Gerd Jahraus, Richter am Sozialgericht a.D., Speyer | Hans Christian Jakob, Richter am Thüringer Landessozialgericht, Erfurt | Prof. Dr. Constanze Janda, Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer | Dr. Andreas Jüttner, Richter am Sozialgericht (stVDir), Nordhausen | Dr. Tobias Kador, Richter am Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen, Essen | Gisela Lauer, Richterin am Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz, Koblenz | Dr. Bernd Pfeifer, Referatsleiter im Justizministerium Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin | Prof. Dr. Andreas Pitz, Hochschule Mannheim | Jürgen Scheidt, Richter am Sozialgericht, Speyer | Prof. Dr. Reimund Schmidt-De Caluwe, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg | Dr. Bernhard Joachim Scholz, Richter am Bundessozialgericht, Kassel | Matthias Willersinn, Vorsitzender Richter am Landessozialgericht Rheinland-Pfalz, Mainz

Anbieter: Dodax
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
Sozialgesetzbuch III
178,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der NomosKommentar zum SGB IIIist das Referenzwerk für die Gerichtspraxis und ermöglicht zugleich eine erfolgreiche anwaltliche Beratung.Die 7. Auflagelässt den Rechtsanwender mit der Gesetzesentwicklung Schritt halten. Sie verarbeitetdas Ausländerbeschäftigungsförderungsgesetzdas Zweite Datenschutz-Anpassungsgesetzund das Gesetz zur Regelung des Sozialen Entschädigungsrechts.Ganz aktuellberücksichtigt das Werk auch schon die Sonderregeln zur Kurzarbeit während der Corona-Krise. Die neueste Rechtsprechung wurde umfassend ausgewertet. Weitere Schwerpunkte sind die Bezüge zum SGB II und zum EU-Sozialrecht. Der NK-SGB III ist ein unverzichtbares Standardwerk für Rechtsanwälte und Sozialrichter.Bearbeitet vonMarcus Abler, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Sozialrecht, Karlsruhe | Jörg Apidopoulos, Richter am Thüringer Landessozialgericht, Erfurt | Gunnar Baar, Richter am Sozialgericht, Speyer | Ralf Becker, Richter am Landessozialgericht Rheinland-Pfalz, Mainz | Dr. Claus-Peter Bienert, Richter am Landessozialgericht Berlin-Brandenburg, Potsdam | Dr. Stephan Gutzler, LL.M. (USA), Präsident des Sozialgerichts Mainz | Andreas Heinz, Vorsitzender Richter am Bundessozialgericht, Kassel | Dr. Sebastian Herbst, Richter am Thüringer Landessozialgericht, Erfurt | Dr. Gerd Jahraus, Richter am Sozialgericht a.D., Speyer | Hans Christian Jakob, Richter am Thüringer Landessozialgericht, Erfurt | Prof. Dr. Constanze Janda, Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer | Dr. Andreas Jüttner, Richter am Sozialgericht (stVDir), Nordhausen | Dr. Tobias Kador, Richter am Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen, Essen | Gisela Lauer, Richterin am Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz, Koblenz | Dr. Bernd Pfeifer, Referatsleiter im Justizministerium Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin | Prof. Dr. Andreas Pitz, Hochschule Mannheim | Jürgen Scheidt, Richter am Sozialgericht, Speyer | Prof. Dr. Reimund Schmidt-De Caluwe, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg | Dr. Bernhard Joachim Scholz, Richter am Bundessozialgericht, Kassel | Matthias Willersinn, Vorsitzender Richter am Landessozialgericht Rheinland-Pfalz, Mainz

Anbieter: Dodax
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
Landespersonalvertretungsgesetz Nordrhein-Westf...
44,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf neuestem Stand erläutert der Basiskommentar die Vorschriften des Landespersonalvertretungsgesetzes Nordrhein-Westfalen - praxisnah und gut verständlich. Die 7. Auflage berücksichtigt die zum 1. Juli 2016 in Kraft getretenen Änderungen durch das Landesrichter- und Staatsanwältegesetz Nordrhein-Westfalen. Die aktuelle Rechtsprechung und Literatur sind eingearbeitet.Damit bietet der Kommentar zuverlässige Orientierung für alle, die mit dem LPersVG Nordrhein-Westfalen praktisch arbeiten. Personalräte, Jugend- und Auszubildendenvertretungen wie auch andere Gremien lernen ihre Rechte und Befugnisse für eine erfolgreiche Interessenvertretung kennen und nutzen. Den Dienststellen der Landes- und Kommunalverwaltungen bietet der Kommentar Informationen und Empfehlungen für die Zusammenarbeit mit den Vertretungen und Organisationen der Beschäftigten.Der Anhang enthält den Text der Wahlordnung und eine umfassende Rechtsprechungsübersicht des OVG Münster der Jahre 1985 bis Mitte 2017.Autoren:Horst Welkoborsky, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht in BochumBirger Baumgarten, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht in BochumPeter Berg, Rechtsanwalt in Düsseldorf und langjähriger Justiziar des Landesbezirks NRW der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di.Irma Vormbaum-Heinemann, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht in Köln

Anbieter: Dodax
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
Landespersonalvertretungsgesetz Nordrhein-Westf...
59,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Auf neuestem Stand erläutert der Basiskommentar die Vorschriften des Landespersonalvertretungsgesetzes Nordrhein-Westfalen – praxisnah und gut verständlich. Die 7. Auflage berücksichtigt die zum 1. Juli 2016 in Kraft getretenen Änderungen durch das Landesrichter- und Staatsanwältegesetz Nordrhein-Westfalen. Die aktuelle Rechtsprechung und Literatur sind eingearbeitet. Damit bietet der Kommentar zuverlässige Orientierung für alle, die mit dem LPersVG Nordrhein-Westfalen praktisch arbeiten. Personalräte, Jugend- und Auszubildendenvertretungen wie auch andere Gremien lernen ihre Rechte und Befugnisse für eine erfolgreiche Interessenvertretung kennen und nutzen. Den Dienststellen der Landes- und Kommunalverwaltungen bietet der Kommentar Informationen und Empfehlungen für die Zusammenarbeit mit den Vertretungen und Organisationen der Beschäftigten. Der Anhang enthält den Text der Wahlordnung und eine umfassende Rechtsprechungsübersicht des OVG Münster der Jahre 1985 bis Mitte 2017. Autoren: Horst Welkoborsky, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht in Bochum Birger Baumgarten, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht in Bochum Peter Berg, Rechtsanwalt in Düsseldorf und langjähriger Justiziar des Landesbezirks NRW der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di. Irma Vormbaum-Heinemann, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht in Köln

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot